Ready, Set... Pooolish! - Thema Ornamente

Naa! Was schießt euch als erstes in den Kopf, wenn ihr an "Ornamente" denkt? Also in meinem Kopf wehte erst einmal eine Kugel aus trockenen Ästen durch die Steppe, als das aktuelle Thema der "Ready, Set... Pooolish!"-Blogparade verkündet wurde. Dank Wikipedia weiß ich nun allerdings, dass Ornamente im weitesten Sinne Verzierungen sind. Die klassischen Ornamente, wie man sie von Nagelstickern kennt, sind allerdings so gar nicht mein Fall. Ich betone ja oft und gerne, dass ich es am liebsten möglichst schlicht mag und dementsprechend ist auch meine Interpretation des Themas ausgefallen.


Ich geb's zu, es ist schon ziemlich schlicht für ein Ornament geworden, aber etwas Krasseres wäre für mich persönlich nicht alltagstauglich. Um das Naildesign nachzumachen braucht ihr übrigens lediglich den Essie "Fiji" und einen Nailart-Stift in Rosa. Ich habe den von P2 aus der aktuellen "Fancy Beauty Tales"-LE benutzt, kann ich nur empfehlen!



Wie hättet ihr das Thema "Ornamente" interpretiert?




Ready, Set... Pooolish! - Thema Valentinstag

Naaa ihr Turteltäubchen! Womit habt ihr euch heute schon überraschen lassen? Oder dürfen euch heute Abend Ben und Jerry, die beiden alten Bekannten, Gesellschaft leisten? Ich muss sagen, dass ich mir - ob mit oder ohne Freund - aus dem Valentinstag nichts mache. Vielmehr finde ich es traurig, dass manche so viel darauf geben und beispielsweise an diesem Tag niedergeschlagen sind, weil sie keinen haben, der sie überrascht. Oder andere, die total hohe Erwartungen an ihren Partner stellen und dann letztendlich doch enttäuscht werden. Es ist doch viel schöner seinen Liebsten aus dem Nichts heraus zu zeigen, wie gern man sie hat! Dich habe ich übrigens besonders gern, liebe Cathy :-*

Nichtsdestotrotz zeige ich euch heute ein Naildesign zum Thema "Valentinstag"! Ich bin ja eher der schlichte Typ. Glitzernagellack und ich sind ohnehin Feinde, aber irgendwie fand ich meinen "Serendipity" von Ciaté äußerst passend für den Anlass und habe extra für euch ganz Tief in den Glitzertopf gelangt (habe mir außerdem auch nur eine Hand lackiert, damit ich beim Ablackieren nicht so viel fluchen muss, aber pssst!). Das Ganze soll übrigens eine Art Ombré-Effekt darstellen - den meisten Glitzer habe ich an den Nagelspitzen aufgetragen. Das Ergebnis hat mich persönlich positiv überrascht :)

Übrigens habe ich den Lack aus meinem Ciaté-Adventskalender, den mir meine Mutter freundlicherweise letztes Jahr gesponsert hat (danke Mama!). Bei TK Maxx bekam man nämlich die Modelle des Vorjahres für relativ wenig Geld. Der "Serendipity" in Originalgröße war im Türchen des Heiligabends.

Was sagt ihr? Zu kitschig oder genau richtig?




Ready, Set, Pooolish! - Thema Geometrie

Wie bereits vor einer Woche angekündigt, bin ich heute an der Reihe, meinen Beitrag zur "Ready, Set, Pooolish!"-Blogparade zu posten. Das Thema dieser Woche ist "Geometrie" und mir persönlich schießen da als erstes Dreiecke in den Kopf. Generell mag ich's ja am liebsten relativ schlicht und dementsprechend ist auch mein Nageldesign ausgefallen. Die beiden Nagellacke, die ich verwendet habe, sind Essie "Fiji" und "Good as Gold".


Wie lautet euer Urteil? :)




Essie Bordeaux

Long time no see, Leute! Ich hoffe ihr seid gut in das neue Jahr reingekommen und habt eure guten Vorsätze noch nicht gänzlich über den Haufen geworfen. Klingt ein wenig merkwürdig, jetzt im Februar, aber nun gut... Mein Silvester war auf jeden Fall ein echtes Highlight - ich war nämlich in Berlin mit meinem Freund!

Außerdem hat natürlich auch für mich die Uni mittlerweile wieder angefangen bzw. ist sie ja für dieses Semester fast schon wieder vorbei, denn ich stehe kurz vor den Klausuren. Jetzt im Master sind viele davon glücklicherweise Referate mit Abgaben und keine reinen Klausuren mehr. Nichtsdestotrotz steht jetzt erstmal hauptsächlich lernen für mich auf dem Plan. Und gerade dann werde ich zunehmend kreativ und bekomme total Lust auf's Fotografieren und Bloggen... Das Resultat seht ihr hier! Der Lack mit dem Namen "Bordeaux" von Essie gehört noch nicht lange zu meiner Sammlung und passt, wie ich finde, perfekt zu meiner bordeauxroten Bluse. Dazu trage ich einen roségoldenen Knuckle Ring und die Daniel Wellington "Classic Bristol Lady" in Roségold.


Wie gefällt euch die Kombination?

Übrigens nehme ich an einer Blogparade namens "Ready, Set, Pooolish!" teil, bei der eine Woche lang jeder Blogger ein Nageldesign zum Wochenthema veröffentlicht. Das Ganze wurde ins Leben gerufen von Missy und dort könnt ihr auch sehen, wer alles teilnimmt. Ich bin übrigens nächsten Sonntag dran und das erste Thema lautet "Geometrie"! Ihr dürft gespannt sein :)




HOME OLDER »
 
2012-2014 VANILLEBRAUSE. POWERED BY BLOGGER. USER ONLINE. Impressum.