Ready, Set... Pooolish! - Thema Matt / Glänzend

Hallo ihr Lieben :) Heute gibt es mal wieder einen Beitrag von mir (und Arlett ist heute auch dran) aus der Reihe "Ready, Set... Pooolish!". Das Thema der aktuellen Woche lautet "Matt / Glänzend" und hat mir wirklich gut gefallen! Vor Kurzem bin ich nämlich durch Pinterest auf rosa Nägel mit goldenen Punkten gestoßen und fand sie super süß. Das Ganze habe ich dann noch in Mattrosa mit glitzernden / glänzenden Punkten umgewandelt. Als Grundlage habe ich Essie "Blanc" benutzt und darauf eine Schicht "Spaghetti Strap" aufgetragen (übrigens ein guter Tipp, um den Farbton von Fiji nachzustellen). Anschließend habe ich den matten Top Coat aus der aktuellen P2 Fancy Beauty Tales LE aufgetragen und, natürlich nur auf dem Ringfinger, goldene Punkte aufgebracht. Der Lack für die Punkte war aus einer alten Catrice LE von vor Jahren.




Was sagt ihr? :)










Ready, Set... Pooolish! - Thema Gradient
 
Letztes Wochenende habe ich es leider nicht geschafft, meinen "Ready, Set... Pooolish!"-Post für euch hochzuladen. Wie vermutlich einige von euch auch lag ich nämlich krank im Bett und musste mich erholen... Dafür stehe ich heute allerdings wieder zur Stelle und versorge euch mit neuem "Nagelmaterial" :) Das Thema dieser Woche lautete "Gradient" (oder auch einfach "Verlauf"). Meine Interpretation des Themas ist wie gewohnt relativ schlicht ausgefallen. Ich hoffe die anderen Blogger killen mich nicht dafür - ich komme mir schon vor wie das schwarze Entlein, das als einziges kein Stamping-Set oder aufklebbare Mini-Nippelhütchen (heißen übrigens Nippel-Pasties, nicht einmal das wusste ich) für die Nägel besitzt (ja, das hat es letzte Woche zum Thema "Burlesque" gegeben :D).

 
Wie dem auch sei, mein Gradient-Nageldesign besteht aus dem Essie "Sand Tropez" und einem gold- bis bronzefarbenen Glitzerlack aus einer Catrice LE vor ewigen Zeiten. Ich habe den Glitzerlack einfach mit einem kleinen MakeUp-Schwämmchen, das ich mir zurechtgeschnitten habe, aufgetupft und anschließend die Nagelhaut mit einem Nagellackentferner-Stift von jeglichem Nagellack befreit. Abschließend eine dicke Schicht Klarlack drüber et voilà! Könnt ihr getrost und ganz schnell Zuhause nachmachen :)


Meinen restlichen Sonntag darf ich übrigens mit Lernen verbringen. Morgen steht für mich noch eine letzte Klausur an. Habt ihr zufälligerweise unschlagbare Motivationstipps? Vom Gefühl her bin ich nämlich mitten in den Semesterferien und da passt das Lernen irgendwie nicht so ganz rein...


Was sagt ihr zu dem Sandton? 
Auch ohne Glitzer tragbar oder zu langweilig?




Ready, Set... Pooolish! - Thema Ornamente

Naa! Was schießt euch als erstes in den Kopf, wenn ihr an "Ornamente" denkt? Also in meinem Kopf wehte erst einmal eine Kugel aus trockenen Ästen durch die Steppe, als das aktuelle Thema der "Ready, Set... Pooolish!"-Blogparade verkündet wurde. Dank Wikipedia weiß ich nun allerdings, dass Ornamente im weitesten Sinne Verzierungen sind. Die klassischen Ornamente, wie man sie von Nagelstickern kennt, sind allerdings so gar nicht mein Fall. Ich betone ja oft und gerne, dass ich es am liebsten möglichst schlicht mag und dementsprechend ist auch meine Interpretation des Themas ausgefallen.


Ich geb's zu, es ist schon ziemlich schlicht für ein Ornament geworden, aber etwas Krasseres wäre für mich persönlich nicht alltagstauglich. Um das Naildesign nachzumachen braucht ihr übrigens lediglich den Essie "Fiji" und einen Nailart-Stift in Rosa. Ich habe den von P2 aus der aktuellen "Fancy Beauty Tales"-LE benutzt, kann ich nur empfehlen!



Wie hättet ihr das Thema "Ornamente" interpretiert?




Ready, Set... Pooolish! - Thema Valentinstag

Naaa ihr Turteltäubchen! Womit habt ihr euch heute schon überraschen lassen? Oder dürfen euch heute Abend Ben und Jerry, die beiden alten Bekannten, Gesellschaft leisten? Ich muss sagen, dass ich mir - ob mit oder ohne Freund - aus dem Valentinstag nichts mache. Vielmehr finde ich es traurig, dass manche so viel darauf geben und beispielsweise an diesem Tag niedergeschlagen sind, weil sie keinen haben, der sie überrascht. Oder andere, die total hohe Erwartungen an ihren Partner stellen und dann letztendlich doch enttäuscht werden. Es ist doch viel schöner seinen Liebsten aus dem Nichts heraus zu zeigen, wie gern man sie hat! Dich habe ich übrigens besonders gern, liebe Cathy :-*

Nichtsdestotrotz zeige ich euch heute ein Naildesign zum Thema "Valentinstag"! Ich bin ja eher der schlichte Typ. Glitzernagellack und ich sind ohnehin Feinde, aber irgendwie fand ich meinen "Serendipity" von Ciaté äußerst passend für den Anlass und habe extra für euch ganz Tief in den Glitzertopf gelangt (habe mir außerdem auch nur eine Hand lackiert, damit ich beim Ablackieren nicht so viel fluchen muss, aber pssst!). Das Ganze soll übrigens eine Art Ombré-Effekt darstellen - den meisten Glitzer habe ich an den Nagelspitzen aufgetragen. Das Ergebnis hat mich persönlich positiv überrascht :)

Übrigens habe ich den Lack aus meinem Ciaté-Adventskalender, den mir meine Mutter freundlicherweise letztes Jahr gesponsert hat (danke Mama!). Bei TK Maxx bekam man nämlich die Modelle des Vorjahres für relativ wenig Geld. Der "Serendipity" in Originalgröße war im Türchen des Heiligabends.

Was sagt ihr? Zu kitschig oder genau richtig?



HOME OLDER »
 
2012-2014 VANILLEBRAUSE. POWERED BY BLOGGER. USER ONLINE. Impressum.