Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

[Wide]

Theme Translation

Display Featured Slider

No

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

[style2][caption2]

Display Trending Posts

No

Display Author Bio

No

Display Instagram Footer

Herbstgedanken



Irgendwie glaube ich immer mehr, dass ich ein Herbstkind bin. In letzter Zeit genieße ich es sogar, mit dem Rad nach Hause zu fahren, weil man sich danach so frisch fühlt. Aber auch nur, wenn die Sonne scheint. Je näher der Umzug rückt, desto nachdenklicher werde ich. Es ist nicht so, dass ich anfange zu zweifeln, ob ich das Richtige tue, sondern eher dieses Gefühl, wenn man ahnt, dass man vor einer großen Veränderung steht, aber irgendwie noch ins Ungewisse blickt. Wenn ich jetzt mal zurückschaue zum Beispiel, fällt mir auf, wie viel sich innerhalb eines Jahres in meinem Leben geändert hat. Und wird nochmal alles ganz neu. Ich denke unteranderem so, weil ich Freitag ein Bewerbungsgespräch habe (wo verrate ich noch nicht) und mein ganzer Tagesablauf sich ändern wird, wenn ich erstmal in Oldenburg wohne. Sonst bin ich immer mit dem Zug nach Hause gefahren (was mittlerweile echt genervt hat), wo mein Freund mich erwartete. Jetzt ist er in Hannover und wenn ich nach Hause fahre, wird das irgendwie anders sein. Nicht mehr mein Zuhause, wo ich immer bin, sondern  mein Zuhause, wo ich aufgewachsen bin. Klar ist das noch meine Heimat mit Freunden und Familie, aber ich möchte ja auch ein bisschen neue Heimat aufbauen. Ach, keine Ahnung, warum ich über so etwas grübele. Ich freue mich ja wirklich darauf, selbstständig zu wohnen und mir mein Geld komplett selbst einteilen und teilweise auch verdienen zu müssen. 


Dazu kommt, dass mein Freund eben in Hannover ist. Auch da fühle ich mich schon ein bisschen heimisch und es wird auch kein Problem sein, ihn wann ich will besuchen zu kommen, schließlich habe ich ja mein Semesterticket und alle 2 Stunden fährt ein Zug nach Hannover :) Aber wenn man vor so einer großen Veränderung steht, blickt man auch zeitweise zurück auf die Vergangenheit. Viele sagen, dass sie nach dem Abitur realisiert haben, dass der Ernst des Lebens beginnt. Da ich ja nicht direkt ausgezogen bin, worüber ich auch froh bin, habe ich wahrscheinlich jetzt dieses Gefühl. 


Um mal von diesem melancholischen Trip herunterzukommen - ich kann mir schon richtig gut vorstellen, wie wir morgens in der WG sitzen und muffig unseren Toast mit Nutella schmieren. Weihnachts-Lichterketten, Kekse backen, jeden Abend zusammen vor dem Fernseher den Tag verarbeiten, sich vor der Party gegenseitig schminken und den halben Kleiderschrankinhalt im Zimmer verteilen. 'ne echte Weiber-WG halt!


Ich möchte euch übrigens einen tollen Tipp zum Einschlafen geben. Auch wenn mich jetzt wahrscheinlich einige von euch für einen Freak halten werden :D Ihr solltet euch unbedingt mal den Domian-Podcast anhören und zwar zum Einschlafen. Ich habe ja jetzt schon länger nicht mehr lange alleine geschlafen und ich finde dann fällt das Einschlafen besonders schwer, deshalb ist mir eingefallen, dass ich früher immer Domian gehört habe zum Einschlafen und was soll ich sagen - es klappt perfekt! :) Falls jemand von euch Domian nicht kennt - das ist so eine Art "Sorgentelefon", man kann da halt anrufen und seine Geschichte erzählen, manchmal ohne Überthema für die Sendung und manchmal ohne. Ich find's interessant - egal was ihr jetzt denkt :D Ab und an artet es dann allerdings in etwas langweiligeres Gelaber aus, meistens ist dann der Zeitpunkt für mich gekommen, an dem ich die Stimmen nur noch im Hintergrund höre und dahinschlummer.


Das war es jetzt erstmal für heute mit persönlichem Geschwafel, vielleicht hat es ja manche unter euch interessiert... Ich für meinen Teil werde jetzt schonmal die neuste Folge Domian runterladen (die reguläre Sendung läuft jede Nacht um 1 Uhr auf WDR glaube ich und im Radio irgendwo) und versuchen, zu einer humanen Zeit zu schlafen, denn alleine bleibe ich auch immer soo endlos lange wach :/

Schlaft schön!
neele ♥
42 Comments
Share :

Kommentare:

  1. der herbst ist auch eine wunderbare Jahreszeit! :)

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie kenn ich das Gefühl was du hier beschreibst, besonders wenn ich alleine bin denke ich sehr viel nach und grübel über viel zu viel wahrscheinlich. Wenn alles so läuft wie geplant werde ich anfang des nächsten jahres nach berlin gehen. Das ist schon ein Stück von meiner jetzigen Heimat entfernt - ich freu mich sehr auf die neue Zeit, die gemeinsame Wohnung mit meinem Freund aber auf der anderes Seite habe ich Angst vor allem - weil ich nicht weiß was mich erwartet zB Thema Job, Neue Leute, neue Stadt. Positiv denken.
    Ja haha mein Freund und ich hören auch immer Domian zum einschlafen :) Vielleicht solltest du dir auch mal den Podcast Lateline anhören - ist sowas ähnliches glaube ich, das hören wir auch oft :)
    Liebe Grüße, Sophie
    PS: Wunderbare Bilder!!!

    AntwortenLöschen
  3. Danke dir für den lieben Kommentar :)
    Ich finde deinen Blog so bezaubernd! Das Layout, die Bilder, deine Texte, alles so schön stimmig :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich fand es voll schön zu lesen, was du da geschrieben hast!! :)
    es gibt auch auf fritz (radiosender) von 22-24 uhr eine sendung die heißt blue moon und das kannst du dir auch über den livestream anhören. (:

    liebe grüße!! :)

    AntwortenLöschen
  5. wunderbare bilder! :) wie hast du das tiltshift mit dem waldweg gemacht? :o♥

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Bilder! !♥
    http://snapshotfotografie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Das Domian kenn ich gar nicht:. Aber hört sich Lustig an:).
    Und du wirst shon alles gut meistern. Mir ging es letztes Jahr so und ich fühle mch mittlerweile mit eigener Wohnung und Freund und Arbeit etc. viel erwachsener und alles:). das ist schon ein cooles Gefühl. Und falls doch irgendwas ist gibts ja immernoch Autos, Bahn etc oder Telefone;).

    AntwortenLöschen
  8. habe deinen blog vorgestellt(:♥

    AntwortenLöschen
  9. wunderschöne bilder! <3

    http://londonandcoffee.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Was für einen tollen Blog du hast. :) Ich liebe die Herbstblätter :)

    xx
    snowwhite90.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich schöne Bilder! Ich liebe ja so eine geringe Tiefenschärfe :) Das 1. und das letzte Bild gefallen mir besonders! xx Sophia

    AntwortenLöschen
  12. Dein Blog ist wunderwunderschön ♥
    Du machst sehr gute Bilder :)
    Liebe Grüße, Lea

    AntwortenLöschen
  13. hey!:)
    bin per zufall auf deinem blog gekommen & er ist echt gut! ein schöner blog mit tollen bildern und ein noch schöneres design!
    hier ist mein bloglink, falst du mal lust hättest vobeizuschauen oder auf's gegenseitige verfolgen:)
    - whoyouare-blog.blogspot.de xx

    AntwortenLöschen
  14. Superschöner Blog! :) Tolle Bilder.
    Welche Vorlage benutzt du für deinen Blog?
    keine Angst ich mache nichts nach.

    AntwortenLöschen
  15. Superschöne Bilder ;)

    http://mytimebox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  16. wie wundervoll deine Bilder sind :)
    das layout gefällt mir auch sowas von gut! echt hübsch.
    ich mag den herbst auch, obwohl ich lieber ein sommerkind bin :D
    <3

    AntwortenLöschen
  17. Schöne Bilder, die zeigen den herbst mal von seiner schönen Seite und nicht immer nur das graue verregnete. (: Und endlich mal jemand der den herbst mag und nicht verachtet.
    Und ist es nicht normal das man sich vor einem neuen lebensabschnitt so viele gedanken darüber macht? (:
    Lg Marie

    AntwortenLöschen
  18. Du wurdest getaggt:)
    Ich würde mich echt freuen, wenn du mitmachen würdest :D

    cervina.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  19. Danke für deinen lieben Kommentar :)
    Das liegt daran, dass ich ganz gerne meine ganzen "alten"Blogs entgültig schließen möchte und die, die meinen Blog schon seit den Anfängen verfolgen darauf aufmerksam machen will.
    Bei meinem neuen Blog poste ich den Eintag schließlich nur ein mal. ;)
    Nur scheinen das die meisten nicht zu merken, dass sie im Dashboard meinen alten Blog haben.. :P

    AntwortenLöschen
  20. wundervolle bilder ♥

    Lieben Gruß
    Sarah
    www.sanzibell.com

    AntwortenLöschen
  21. sehr schöne Bilder. Deine Bilder werden immer schöner :)

    ✿, things you remember.

    AntwortenLöschen
  22. Tolle Bilder ! Dein blog ist echt schön !!

    AntwortenLöschen
  23. ich bin auch ein herbstkind! ich liebe den herbst :)

    AntwortenLöschen
  24. Ich denke, dass es ganz normal ist, dass man sich solche Gedanken macht. Mir ging es nicht anders. Nur hatte ich - glaube ich - noch viel mehr Ungewissheit vor mir liegen. Nicht nur der Auszug, der mich auch viel weiter weggeführt hat, sondern auch noch die Ausbildung von der ich noch keine wirkliche Vorstellung hatte, wie sie so werden würde und dann natürlich die komplett neue Umgebung und eben das zu Hause, wo ich aufgewachsen bin hinter mir zu lassen und nie wieder so zurückzukehren, wie es mal war. Es ist ganz einfach nicht mehr das selbe, aber trotzdem irgendwie gut. Besser als ich gedacht hätte^^

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschöne Bilder. Habe gesehen das du an vielen Blogvorstellungen teilnimmst, vllt. magst du ja auch an meiner teilnehmen :-)

    http://foreveryoung-jenny.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  26. die Fotos sind wow wow wow ^.^


    › ♥♥♥ ‹

    AntwortenLöschen
  27. Die Fotos sind wunderschön geworden!
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust. :)
    Lg. Anna.
    http://wwwannablogde.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  28. Wow, wunderschöne Fotos (:
    Liebe Grüße Teresa - basiamille.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  29. Die Fotos sind echt schön. :-)
    Es muss der Wahnsinn sein, in einem so schönen Wald Foto zu machen. :-P

    Grüße Kathi

    AntwortenLöschen

Follow @vnllbrs