Theme Layout

[Rightsidebar]

Boxed or Wide or Framed

[Wide]

Theme Translation

Display Featured Slider

No

Featured Slider Styles

[Fullwidth][caption2]

Display Grid Slider

No

Grid Slider Styles

[style2][caption2]

Display Trending Posts

No

Display Author Bio

No

Display Instagram Footer

Yes
Powered by Blogger.
5/recent posts

Trending Posts

5/recent posts
Follow


Display Trending Posts

No

Follow @vnllbrs

    Display Author Bio

    No

    Seiten

    Boxed or Wide or Framed

    [Wide]

    Catrice All Matt Plus Foundation


    Vor wenigen Tagen neigte sich meine übliche Foundation dem Ende zu und so ging es natürlich unverzüglich zum Drogeriemarkt meines Vertrauens, um Nachschub zu besorgen. Dort angekommen entdeckte ich die “All Matt Plus”-Foundation von Catrice, welche neu im Sortiment und das Gegenstück zur bisherigen “Infinite Matt” ist. Eigentlich hatte ich mit Catrice Foundations bereits abgeschlossen, denn als ich (meiner Meinung nach) viel Geld für die Photo Finish ausgab und sie dann total nachdunkelte und ich von der Infinite Matt nach einigen Stunden unglaublich glänzte, wolte ich dafür kein unnötiges Geld mehr ausgeben. Wie es aber kommen musste, war ich unglaublich neugierig, ob die “überarbeitete” Version der Infinite Matt jetzt wirklich besser war und schlug zu. Seht selbst, ob die Foundation mich dieses Mal überzeugen konnte…

    Farbe
    Für mich eigentlich der wichtigste Punkt bei Foundations – die Farbe. Bei meinem merkwürdigen, hellen, mit Sommersprossen gezierten Teint stellt es sich häufig als ziemlich schwierig heraus, eine passende Foundation zu finden. Die Infinite Matt war in ihrer hellsten Nuance bereits sehr hell (für mich fast schon zu hell) und ist nun noch einen Ticken heller geworden. Außergewöhnlich blasse Nasen oder Porzellan-Typen dürfen nun laut aufjubeln! Ich persönlich fand die hellste Nuance wirklich sehr hell und habe mich daher für die etwas dunklere, aber immer noch relativ helle Nuance entschieden.

    Deckkraft
    Die Deckkraft würde ich als mittel bezeichnen. Sie wirkt weder maskenhaft, noch zu natürlich. Besonders wenn man, wie in meinem Fall, mit Sommersprossen “gesegnet” ist, fällt es total auf, wenn diese kaum noch zu sehen sind. Man möchte ja nicht aussehen, als hätte man sich das Gesicht zugekleistert. Die All Matt Plus kaschiert Unebenheiten und wirkt dabei dennoch natürlich. In hartnäckigen Fällen wird man um Concealer und / oder Abdeckstift allerdings nicht herumkommen.

    Haltbarkeit und Glanz
    Wie ich ja bereits erwähnt hatte, fing ich bei der Infinite Matt nach wenigen Stunden an zu glänzen. Für mich das absolute KO-Kriterium. Bei der All Matt Plus verhält es sich anders. Zunächst hat sie eine flüssige Textur, die sich gut im Gesicht verteilen und verblenden lässt, und wechselt dann nach kurzer Zeit quasi den Zustand und mattiert. Ich benötige nicht einmal mehr Puder, sondern trage anschließend lediglich etwas Rouge oder Bronzer auf. Dadurch lässt sich der unerwünschte Nebeneffekt eines Puders vermeiden, wenn es in kleine Poren oder Fältchen “rutscht”.
    Zur Haltbarkeit lässt sich sagen, dass ich die All Matt Plus Foundation gestern zum ersten Mal und direkt bei der Arbeit trug. Ich würde behaupten, sie hat mich knapp 8 Stunden nicht im Stich gelassen, danach habe ich mich abgeschminkt.

    Fazit
    Mich hat die All Matt Plus Foundation von sich überzeugt und die absolute Bestätigung dafür erhielt ich gestern beim Arbeiten von einer Kollegin, die meinte man sehe meiner Haut an, dass ich nicht rauche. Fand ich sehr nett von ihr :D
    neele ♥
    18 Comments
    Share :

    Kommentare:

    1. danke für den Blogpost. Dann ww
      erde ich sie mir wohl doch holen :D

      AntwortenLöschen
    2. Das hört sich echt gut an was du dazu schreibst. Ich denke, wenn meine jetzige Foundation aufgebraucht ist, werde ich mir diese holen (:

      Liebe Grüße,
      Sinola von knotenkoepfchen.blogspot.de

      AntwortenLöschen
    3. Danke für den Tipp, ich besitze momentan eine von Lancôme und von der fange ich leider nach knapp 2 Stunden wieder an heftig zu glänzen :-(

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Oh nein, wie ärgerlich :/ Vor allem bei dem Preis für eine Lacôme Foundation...

        Löschen
    4. Ich benutze sie auch, allerdings die hellste Nuance die im Endeffekt NICHT heller ist als die "alte". Die dunkelt so dermaßen nach das sie mir, genauso wie die vorherige, eigentlich zu dunkel ist =/ Allerdings gibt es keine hellere die ich mir preislich leisten kann, also nehme ich die! Bis auf die Farbe liebe ich sie =)

      AntwortenLöschen
    5. ich benutze diese foundation schon lange - ich liebe sie!
      eine zeit lang hat catrice sie aus dem sortiment genommen, ich war so genervt! jetzt ist sie zum glück wieder da und ich habe mir gleich wieder eine flasche gekauft :D

      pssshhht.blogspot.com

      AntwortenLöschen
    6. In solchen Momenten bin ich wirklich froh, dass meine Haut die meiste Zeit des Jahres über auch ohne Foundation, BB Cream etc. gut aussieht. :D :)
      Für die restliche Zeit habe ich jetzt aber wieder eine Idee für eine Alternative zu meiner BB Cream von Garnier, die leider auf der Haut viel zu sehr nachdunkelt und nach ein paar Stunden glänzt.
      Liebste Grüße
      Anni ♥

      http://coocoo-chouchou.blogspot.de/

      AntwortenLöschen
    7. Hab mir vor einigen Tagen auch die Foundation in 020 gekauft. :)

      Liebe Grüße, Sabrina

      AntwortenLöschen
    8. Die hört sich echt gar nicht mal so schlecht an:D.
      Ich habe eine von Astor und bin mit der eigentlich zufrieden.

      AntwortenLöschen
    9. Meine Foundation neigt sich ebenfalls dem Ende zu und ich werde diese mal testen, vielleicht hält sie bei mir ja genauso gut :)
      Liebste Grüße, Marie ♥

      AntwortenLöschen
    10. Danke für den Review, hört sich echt interessant an, vor allem weil ich sehr sehr helle Haut hab & es dafür weniger Drugstore Foundations gibt! Ich werd mir die definitiv mal ansehen! :)

      AntwortenLöschen
    11. hatte bisher mit den üblichen drogerie-foundations auch nicht die besten erfahrungen gemacht und bin deshalb auf mac umgestiegen (was sich preislich natürlich bemerkbar macht!), vielleicht werde ich die all matt foundation mal ausprobieren, wenn meine leer ist! :)

      liebe grüße
      talena von life-is-awesome.de

      AntwortenLöschen
    12. Ich bin total begeistert von dieser Foundation und überglücklich, dass diese wieder zurück im Sortiment ist!!!

      Liebe Grüsse aus der Schweiz
      Laruemarie - Swiss Lifestyle, Beauty and Fashion Blog

      AntwortenLöschen
    13. Klingt interessant!:) Weil ich ja noch in der Pubertät bin habe ich sehr oft recht viele Pickel und überschminke mir diese. Da brauch ich immer etwas mehr Deckkraft. :) Werde die Foundation auf jeden Fall mal ausprobieren. :)

      Liebst, Nele <3

      AntwortenLöschen
    14. Von der Foundation habe ich auch schon viel gelesen - vor allem Positives. Aber ich persönlich kann mich irgendwie nicht mit dem Gedanken anfreunden mir eine Foundation von Catrice zu kaufen, dabei weiß ich gar nicht mal wieso genau. Ich habe jetzt über 10 Jahre Drogerieprodukte ausprobiert, habe hunderte Male die Foundation gewechselt. Irgendwie fühle ich mich so als wäre es an der Zeit nicht mehr so viel zu hopsen und endlich die perfekte für mich zu finden. Und die werde ich nicht in der Drogerie finden, denke ich. Da spielt ja auch immer dieser "Sich-gut-fühlen"-Gedanke mit und sich einen kleinen Luxus gönnen. Klingt doof, aber es ist doch schön diese Produkte sein eigen nennen zu dürfen. Wobei ich da auch Grenzen ziehe. Ich denke nicht, dass ich mehr als 50 Euro für eine Foundation bezahlen würde. Eigentlich sind mir schon mehr als 40 zu viel. Habe gerade eine von MAC für 30. Das ist gerade meine persönliche Grenze als Student. Aber die wird sich sicher noch bis zu 50 heben, wenn ich erstmal arbeite.

      AntwortenLöschen
    15. ich hatte sie auch .. leider ist meine Haut soo empfindlich, dass ich sie nicht vertrage :(

      Ich bin gerade über die liebe Fashionbisque auf deinen Blog gekommen, und er ist einfach zauberhaft :)
      Ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust :) Vielleicht magst du mir ja folgen, wenn mein Blog dir gefällt :) Du hast mich auf jeden Fall als neuen Leser :)
      liebste Grüße
      Sandra
      www.sunkissedlovechild.com

      AntwortenLöschen
    16. ich habe das make-up auch und bin bisher ganz zufrieden. Ich habe recht trockene Haut und meine haut glänzt nicht von dem Make-up..dennwoch möchte ich mir gerne die Dior Foundation noch kaufen, die du vorgestellt hattest :) ein toller vergleich übrigens <3
      sowieso hast du einen tollen Blog. Tolle Fotos, ein tolles Design! Wirklich schön.
      Würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest :*

      AntwortenLöschen
    17. Hey, ich finde deinen Schreibstil wirklich toll, und dein Blog gefällt mir sehr! :)
      Ein schöner Post übrigens, ich denke, ich werde mir diese Foundation alsbald auch mal ansehen! :)

      AntwortenLöschen

    No

    Follow @vnllbrs